Archiv

I miss you...

Baaaah, kann man das Wetter nicht verbieten lassen? Ich find nen bisschen Wärme ja ganz okay, aber ab einer bestimmten Temperatur wird's mir auch schon wieder zu viel. Die Temperatur ist inzwischen erreicht. Tod den 30° C im Schatten!
Wenigstens ist mir das Durch-die-Pampa-latschen erspart geblieben, damit darf sich grad Sibby abplagen und ich sitz hier schön chillig vorm PC. Na ja, eigentlich wollte ich WiPo lernen, aber bei diesem langweiligen Texten stellen sich mir vor Ekel die Nackenhaare auf. Dann hab ich Bio gemacht, was irgendwie viel weniger war, als ich erwartet hatte und dann hab ich mich tatsächlich im Internet bemüht, etwas über Lithium-Ionen-Akkumulatoren, sprich Handyakkus, herauszufinden. Leider bin ich für den Text von Wkipedia irgendwie zu wenig bewandert in Chemie, oder einfach zu dumm, ich verstehe also fast gar nichts. Dummerweise soll ich das Referat in ca. 1 1/2 Wochen halten... Hm, blöd gelaufen.
Oh man, Sibbys ist noch nicht mal ne Stunde weg und ich vermiss ihn schon... Bio ist da nicht so das Hammerthema um sich abzulenken. Da heul ich lieber hier den Blog voll. Macht das Ganze aber irgendwie noch schlimmer. Ich weiß ja noch nicht einmal, wann die mit ihren Film fertig sind. Arfg, verdammt, ich hätte doch mitfahren sollen.

Katja

2 Kommentare 9.6.07 15:55, kommentieren

I've got (no) motor baby...

Hallo allerseits...
Ja, ich lebe trotz der Ereignisse dieser Woche noch. Zum zweiten Mal durch die praktische Prüfung gerauscht... toll... Wie auch immer.... Inzwischen zweifele ich ernsthaft daran, dass ich mein Auto irgendwann noch mal fahren werde. Und wenn, dann ist der Zustand auch nur durch illegale Mittel zu Stande gekommen. Whatever.....
Heute hatten wir in der Schule so eine tolle Vortragsreihe. Irgendwelche Leute von der MPG (Max-Planck-Gesellschaft) waren da und haben über ihre Arbeit referiert. Ich weiß, was ich definitiv nicht werde. Neurologe. Ist zwar irgendwie interessant aber na ja... Sich den ganzen Tag nur irgendwelche Kurven von Gehirnströmen anzugucken, stell ich mir nicht so aufregend vor. Dafür war ich relativ positiv überrascht, wie gut die Vorträge waren. Ich hatte jetzt eher mit so was wie "Der Äther ist tot. Lang lebe der Äther." gerechnet. Das war der letzte Vortrag bei uns an der Schule und der war übelst langweilig. Was mich geschockt hat, war, wie jung die erste Referentin noch war. Die war allerhöchstens 30 und hatte schon ihren Doktortitel. Solche Menschen machen mir grundsätzlich erst mal Angst. Und der Holländer, der über Sprache referiert hat, war auch voll cool. "Cool" war neben "ne?" eins der meistverwendeten Wörter in seinem Vortrag. Außerdem hatte er nen voll niedlichen Akzent. Am liebsten hätte ich ihn mir als Haustier mit nach Hause genommen. ^^ (Wenn ich alles als Haustier halten würde, was ich gerne als Haustier haben wollen würde, wäre mein Zimmer ein Zoo.... )
Was ein bisschen nervig war, war, dass wir so lange Pausen zwischen den einzelnen Vorträgen hatten. Ne Viertelstunde hätte meiner Meinung nach auch gereicht, dann hätten wir wenigstens früher Schluss gehabt. Wenigstens ist Sport ausgefallen....

So, das war's erst mal wieder von mir...

Katja 

1 Kommentar 27.6.07 16:01, kommentieren