Archiv

Run away with me...

So, da bin ich wieder...
Sibby und ich waren grad in Hamburg und haben den halben Saturn ausgeräumt. War irgendwie leicht deprimierend. Ich hab mir zwei CDs gekauft (Therion und 69 Eyes) und bin 23 Euronen losgeworden, Sibby bezahlt nur 6 Euro mehr bekommt dafür aber auch 4 CDs mehr. Irgendwie hab ich den falschen Musikgeschmack. Davor waren wir ne Stunde bei Amptown und ich habe das E-Piano meiner Träume gefunden. Irgendsoein Clavinova-Vieh von Yamaha. Das Ding ist so genial. Toller Klang, klasse Verarbeitung und ne coole Concert Magic-Funktion, bei der man nr den Rhythmus von nem Lied kennen muss, um richtig genial spielen zu können. Wir saßen also da, hämmerten auf diesem Klavier rum und hatten unseren Spaß, als auf einmal so zwei Jungs völlig ungläubig um die Ecke guckten, wo denn die tolle Musik herkam. Tja, waren leider nicht wir sondern das E-Piano... ^^ 
Heut Abend wollten wir eigentlich zu Tanja zum Grillen, aber das haben wir spontan mal umorganisiert. Wetter ist nicht so hammermäßig und irgendwie wären wir auch nur 4 bzw. 6 Leute gewesen. Mal sehen, was wir dann morgen machen.
Am Samstag ist ja eh Osterfeuer angesagt, dann ist auch schon Ostersonntag. Jaaaa, ich darf Ostergeschenke verstecken.... Mal sehen, was mein Lieblingsmensch zu seinen Ostergeschenken sagt. *aufm stuhl rumhibbel*

So, das war's mal wieder... Wollt noch Fahrschulkram machen...

Katja 

1 Kommentar 5.4.07 17:35, kommentieren

Fuck forever...

Oh mein Gott, was für ein Ostern?! Ich glaub mit Ausnahme von Sibbys Anwesenheit war dies das schlimmste Ostern meines Lebens. Samstag ging ja noch einigermaßen, mit dem Osterfeuer war halt Essig von wegen 1 Euro Eintritt, keine Flaschen mit reinnehmen etc. Barry hatte ordentlich gebechert und war stellenweise nicht mehr ganz zurechnungsfähig, aber es noch ales im grünen Bereich. Wir sind also relativ schnell wieder zu mir nach Hause gelatscht und saßen da dann halt noch rum. Yvy und Boldi sind gleich schon gefahren, Tanja nach ner halben Stunde und ich war dann allein mit Sibby und Barry. Spaaaaaß!! Nein, war echt lustig, besonders, wenn man nicht soooo viel getrunken hatte und sich dann über Sibby und Barry, besonders über letzteren amüsieren konnte. Barry war nämlich permanent der Meinung, er müsste von meiner Plüschente Einen geblasen kriegen.... *hust* ^^
Das schlimme ließ also noch auf sich warten. Ostersonntag begann mit voll aufgedrehter Musik aus dem Nachbarzimmer. Als ich dann voll verschlafen loswankte um die auszumachen, wurde ich angeblökt, von wegen was mir denn einfiele etc. Es folgten noch viele andere unschöne Aktionen hauptsächlich von Seiten meiner Eltern, mit dem Ergebnis, dass hier jetzt ne Art "Kalter Krieg"-Atmosphäre herrscht und ich am liebsten sofort in unsere geplante WG mit Barry ziehen würde. Aber solange meine Eltern sich nicht entschuldigt haben, können die mich echt mal kreuzweise! Was bilden die sich überhaupt ein, wer sie sind? Auch ich kann gar nicht an allem Schuld sein, was sie verbocken!

Hoffe, ihr hattet schönere Ostern...

Katja

10.4.07 16:00, kommentieren

And now it's always raining...

Mittwoch... Ich hasse Mittwoch... Wenn Schule ist, reicht mir das schon immer mit Sport und so (*würg*) aber heute ist besonders schlimm. Verdammt, wie sehr kann man sich innerhalb von 12 Tagen an einen Menschen gewöhnen? Mir fehlt der Mensch, der meine Gedanken ausspricht, wenn ich sie gerade denke. Aber zum Glück sind es jetzt "nur" 1 1/2 Tage.
In drei Tagen hab ich schon Geburtstag... Sehr merkwürdig irgendwie. Kommt mir schon seit Sonntag so vor, als wäre ich um Jahre gealtert. Dann noch mal 1 Jahr... Wenn das so weitergeht, bin ich am Ende meiner Schulzeit schon ne alte Frau. 
Am Mittwoch hab ich auch noch Theorieprüfung. Wenn ich mir meine Ergebnisse in den Bögen so angucke, kann ich das eigentlich gleich knicken. Ich weiß nicht, irgendwie hab ich voll Schiss. Kann die ganzen Sachen einfach nicht in meinen armen, kleinen Schädel reinprügeln. Klar, die Theorie haben schon ganz andere Leute als ich bestanden und die Praxis anscheinend auch, wenn man sich mal anguckt, was da so auf deutschen Straßen durch die Gegend fährt, aber beruhigen tut mich das eher wenig. Jaaaaha, ich bin zu selbstkritisch! Und? Wär halt einfach nur schon froh, wenn ich das ganze schon hinter mir hätte. Aber am Mittwoch darf ich mir dann zum ersten mal selbst ne Entschuldigung schreiben. Ehrlich gesagt, denke ich grade darüber nach, einfach den ganzen Tag blau zu machen. Ich meine, Sport in der 8. und 9. Stunde animiert mich nicht unbedingt, wieder in die Schule zu gehen. Einmal kann man sowas ja machen. Halt so als Geburtstagsgeschenk von mir selbst an mich. Wär schließlich armselig, wenn meine zweite Persönlichkeit kein Geschenk für mich hätte...
Aprpos Geschenke, was ich da bekomme, darauf bin ich ja auch schon megagespannt. Ich weiß echt GAR NICHTS. Auch sehr ungewöhnlich, weil ich sonst immer zumindest ein Geschenk schon weiß. Ich weiß halt nur, dass ich (Zitat) "GAAAAAAAAAAAAAAAANZ tolle Geschenke" bekomme. Argh, wie soll ich das denn noch so 3 Tage durchhalten?! Mal sehen, wer schön kreativ war.

Bis denne,

Katja

1 Kommentar 11.4.07 18:58, kommentieren

It's alright to make me smile...

Yihaaa, ich bin volljährig!! Zwei Tage schon...
Ich hatte definitiv nen genialen Geburtstag. War mehr oder weniger alles dabei. Alk-Leichen und Klopperei... Rock'n'Roll-Party eben... ^^ Und ich hab so viele tolle Geschenke bekommen. Ganz viel selbstgebastelten Kram von Yvy, Tanja, Boldi und Dom (nen Kalender, nen Terminplaner etc.), Blumen und nen Kuchen von Annette und Katharina, nen Kochtopf mit Fläschchen, Baby-Strampler, Badezeug etc von Becky und Barry (mein eigentliches Geschenk von Becky und Dennis liegt noch in Schwerin, beziehungsweise ist da verschütt gegangen...) und nicht zu vergessen die Ohrringe von Sibby und die Armreifen und das Buch von seinen Eltern. Dann hab ich noch ne total schöne Gelkerze von Elli bekommen und Chaitee und zwei Kaffeetassen von Geri. Ein Roman von Leena Lehtolainen ist auch noch rausgesprungen, der kam von Nico und Tilman, und ansonsten Alk und Geld.
Von meinen Eltern hab ich nen Koffer und ein Auto bekommen. Toyota Aygo in Rot mit weißen Rennstreifen. Und das, obwohl ich noch nicht mal Führerschein habe... *hust* Apropos Füherschein, nur noch zwei Tage bis zur Theorieprüfung... Oh oh...

So, ich mach mich dann mal wieder ans Theoriepauken...

Katja 

 

2 Kommentare 16.4.07 11:45, kommentieren

I won't stand in your way...

Ich glaub's nicht... Ich hab bestanden! Mit 4 Fehlerpunkten (weil ich ne Frage übersehen und sie gar nicht erst angekreuzt habe... *hust*)! Ich hatte echt so einen Schiss als der Prüfer mich nach vorne gerufen hat und meinen Bogen kontrolliert hat... Und meinen Bericht vom Wirtschaftspraktikum hab ich jetzt auch schon fertig. Jetzt nur noch Deutsch nachm Mittagessen und ich kann mir echt selbst auf die Schulter klopfen... ^^

Das war's auch schon wieder von mir...

Katja

1 Kommentar 18.4.07 12:21, kommentieren

Burn, burn, for us, for them, for you...

Man, was für ein Tag. Zuerst, wenn ich euch über die Uhrzeit wundert, zu der ich blogge, ich hab grad zwei Freistunden und musste noch mal nach Hause fahren, weil ich meinen blöden Bericht für's Wirtschaftspraktikum hier vergessen habe... *hüstel* Kein Kommentar zu meiner Organisation bitte, sie ist genau durchdacht....
Heute in Englisch haben wir ungefähr 0,nichts gemacht, außer uns Vorträge über die verschiedenen Seiten der us-amerikanischen Zeitungen anzuhören. Sehr aufregend, wenn man gestern nicht in der Schule war und so echt GAR NICHTS zu tun hatte (außer vielleicht an tolle Menschen zu denken).
Erschreckend war nur, dass einen echt von jeder Seite der Virginia Tech gunman (wie sie ihn so schön nennen) mit gezogener Waffe anstarrte. Wenns kein Foto von ihm mit gezogener Waffe war, wars ein normales Foto von ihm oder ein Foto von den trauernden Menschen vor der Schule. Nebenbei konnte man sich dann auch noch Videos von ihm angucken. Ich begreif echt nicht, wie verzweifelt ein Mensch sein kann, um völlig rational Videos aufzunehmen, sie dann ans NBC zu schicken und hinterher 32 Menschen umzubringen. "Was machst du denn so morgen?" "Ich geh in die Schule, bring 32 Menschen um und dann mich selbst!?" Ich find's nur gruselig.
Besonders schlimm finde ich, dass ja auch anscheinend nicht wirklich was in den USA passiert, was das Waffengesetz angeht. Überall Blacksburg aber nirgendwo die Forderung nach einer Änderung des Waffengesetzes. Glauben die ernsthaft, diese Massaker werden aufhören, wenn weiterhin jeder Idiot mit ner Waffe durch die Gegend laufen darf?! Grade heutzutage, wo die Hemmschwelle ja so gut wie gar nicht mehr existent ist. Ist schon ziemlich traurig, dass die Wiederwahl in der Politik über das Wohl der Menschen gestellt wird. Jetzt so kurz vor der Wahl traut sich ja niemand an das Thema, weils ne viel zu große Pro-Waffen-Lobby gibt. Aber was red ich da, die USA werden sowieso von einem Menschen regiert, der keine Ahnung von nichts hat und der noch nicht mal richtig Englisch spricht. Bei der Unfähigkeit der heutigen Regierungwschefs würd es mich auch nicht wundern, wenn die Erde in 50 Jahren nicht mehr bewohnbar ist. Der Iran schmeißt nen paar Atombomben und dann hat sich die Sache. Dann werden zwei Köpfe und drei Arme beim Menschen irgendwann Standard...

Na dann, Prost Mahlzeit!

Katja

5 Kommentare 19.4.07 12:27, kommentieren

Living in a everyday combat...

Endlich hab ich das Wochenende hinter mir. Jetzt kann man mich echt rollen. Ich glaub, es wurde noch nie so viel Essen in mich reingestopft wie in den letzten zwei Tagen. Nerven und Magen sind eindeutig überstrapaziert worden.
Am Samstag hatten wir die ganze bucklige Verwantschaft da und heute waren wir dann noch mit meiner Oma aus Kiel und ihrem Lebensgefährten essen bzw. brunchen. Ich habe noch nie so teuren Orangensaft getrunken. Eine 1-Liter-Karaffe für 9,50 €. Muss sich eindeutig um Saft von vergoldeten Orangen gehandelt haben oder so...
Morgen werd ich dann mit Becky Zugfahrkarten kaufen gehen.... Vier Tage Schwerin, ich freu mich schon so... *hopps*

So, jetzt werd ich aber ins Bett...

Katja

3 Kommentare 22.4.07 22:17, kommentieren